WIR ARBEITEN MIT CEREC

Cerec

FÜR HOCHWERTIGEN ZAHNERSATZ AN NUR EINEM TAG

Immer mehr Patienten ist es wichtig, schnell und unkompliziert Zahnersatz zu bekommen. In der großen Gemeinschaftspraxis Stölting & Partner fertigen wir hochwertige Füllungen, Veneers und Kronen aus Keramik in nur einer Sitzung an – mit dem modernen CEREC-Verfahren.

CEREC bedeutet keramische Rekonstruktion. Wie der Name schon sagt, rekonstruieren wir mit dieser Technik die natürlichen Zähne. In nur einer Sitzung (chairside) entsteht Zahnersatz aus hochwertiger Keramik. Die lästigen Abdrücke im Mund entfallen! In der Regel dauert es dann nur zwei Stunden, bis ihr Zahnersatz fertig ist.

Das Cerec-System wurde in den 1980er Jahren an der Universität Zürich entwickelt und befindet sich nun schon in der 4. Generation. Das technisch aufwändige Gesamtkonzept besteht aus einem Kamerasystem zur optischen Abformung, einer 3D-Software zum Konstruieren des Inlays (CAD-Verfahren) und einem Schleifsystem mit Elektromotoren, das innerhalb weniger Minuten das Inlay aus einem industriell hergestellten Keramikblock herausfräst (CAM-Verfahren). Als Material können Blöcke aus Feldspatkeramik, leucit- oder lithiumsilikatverstärkte Glaskeramik sowie Zirkonoxid verwendet werden.

Mit einer speziellen Kamera fertigen wir zunächst hochauflösende 3D-Aufnahmen vom entsprechenden Zahn an. Diese Aufnahmen geben uns Aufschluss darüber, welche Form, Tiefe und Oberflächenstruktur der zukünftige Zahnersatz haben muss. Diese Daten überträgt eine spezielle Software an die Fräseinheit, die aus dem Keramikblock Ihren persönlichen Zahnersatz herausfräst.

In unserem Dentallabor veredelt ein erfahrener Zahntechniker Ihre Versorgung anschließend noch, bevor einer unserer Zahnärzte die Rekonstruktion einsetzt. Im Vergleich zu einem Labor nimmt CEREC wesentlich weniger Zeit in Anspruch – ohne dass die Qualität leidet! Hochwertige Keramik ist der ideale Werkstoff für Zahnersatz, weil er den natürlichen Zähnen in Funktion und Ästhetik sehr nah kommt. CEREC verbindet also beste Qualität mit hervorragender Präzision!

Die Indikation für ein Cerec-Inlay stellt sich zum einen durch den Zerstörungsgrad eines Zahns, zum anderen trägt der Wunsch des Patienten nach einer dauerhaften, hochwertigen und ästhetischen Versorgung dazu bei. Auch Unverträglichkeiten gegen andere Füllungsmaterialien können zur Auswahl einer Keramikversorgung führen.

https://www1.dentsplysirona.com/de-de/produkte/cad-cam/praxis.html

Share: