aesthetic liner – das transparente Schienensystem (double action)

demo

Gerade und schöne Zähne – ein erfüllbarer Traum

 

Mit den transparenten aesthetic liner® Zahnschienen können solche Fehlstellungen erfolgreich und optisch diskret behoben werden.

 

Typische Fehlstellungen, wie zu eng stehende Zähne oder Zahnlücken – besonders in der Front – muss heutzutage niemand mehr einfach so hinnehmen. Aufgrund sehr guter biomechanischer Eigenschaften ist die Behandlung fast schmerzfrei bzw. schmerzarm. Die Anwendung der aesthetic liner Schiene ist ganz einfach. Aufeinander abgestimmte Schienenpaare führen zum gewünschten Behandlungserfolg. Sie besprechen mit Ihrem Zahnarzt ihre Situation und Wünsche. Danach werden Ihre individuellen Abdrücke/Modelle angefertigt. Die erforderlichen Schienen für das von Ihnen gewünschte Behandlungsergebnis stimmt Ihr Zahnarzt
mit dem Speziallabor Selbach ab http://www.aestheticliner.de/. Die hart-weiche Initialschiene jeder Behandlungsphase (1. Schiene) wird je nach Tragedisziplin ca. 3 Wochen getragen.
Die harte Zielschiene (2. Schiene) zwei Wochen im Anschluss. Die Behandlungsstufe ist dann abgeschlossen und die nächste kann begonnen werden – wieder mit einer hart-weichen Schiene.
Die Schienen sind transparent und deshalb besonders diskret und unauffällig. Außerdem werden sie individuell erstellt und haben daher einen angenehmen Tragekomfort. Diese einfache Handhabung macht das Einsetzen und Herausnehmen der Schienen besonders einfach und gewährleisten eine leichte Mundpflege und Reinigung. Die Schienen werden tagsüber getragen, nicht aber während der Mahlzeiten und der Zahnreinigung. Da sie Metallfrei sind könne auch Allergiker dieses System nutzen. Das Ergebnis: schöne und regelmäßige Zähne, die maßgeblich zu einem gepflegten und sympathischen Aussehen beitragen und auch das Selbstbewusstsein stärken.

Wie nach jeder kieferorthopädischen Behandlung muss auch nach einer Behandlung mit Schienen eine Stabilisierung des Kausystems erfolgen. Dazu kann die letzte Schiene nachts weitergetragen werden. Empfehlenswert ist ein Retainer sowohl im Unterkiefer, als auch im Oberkiefer. Sicherheitshalber sollte der Patient über den Retainer noch einmal eine passive Retentionsschiene bekommen, so dass keine Panik entstehen muss, sollte sich im Urlaub der Retainer lösen.

Die Vorteile: Das bedeutet: hohe Behandlungssicherheit, hohe Behandlungsabschlussquote, zufriedene Patienten und ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

Share: